Allergologische Diagnostik und Therapie

 

Allergologie
Bei Verdacht oder zum Ausschluss von Allergien und Unverträglichkeiten erfolgt zunächst eine ausführliche Anamnese (Erhebung
der Krankengeschichte). Im Anschluss erfolgen gezielte allergologische Testungen, deren Ergebnis im Abgleich mit dem Beschwerdebild
die Diagnosestellung ermöglichen. Je nach Erkrankung wird in einer individuellen Beratung der Umgang mit der Allergie
oder Unverträglichkeit erläutert und ein spezifisches Therapiekonzept erstellt. Es besteht eine gute Vernetzung zu
Fachkollegen bei überschneidenden Fragestellungen (Gastroenterologie, Pulmologie, stationäre Dermatologie, Berufsgenossenschaften
etc.)


Indikationen/Diagnosen
· Kontaktallergien
· Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten
· Soforttypallergien gegenüber Pollen, Teren und anderen aerogen wirksamen Allergenen
· Insektengiftallergien
· Urtikaria, Angioödeme und Mastozytose
· Allergie ggü. Medikamenten


Testmethoden
· Epikutantestung
· Pricktestung
· serologische Diagnostik (IgE-Bestimmung u.a.)


Therapie
· Beratung zu allgemeinen Maßnahmen
· beschwerde bezogene symptomatische Therapie incl. Notfalltherapie
· Verordnung und Durchführung einer kausalen Therapie mittels individuell ermitteltem Hyposensibilisierungspräparat
(Immuntherapie durch Hyposensibilisierung)